Was bedeutet für mich Meditation im Alltag?

Ich achte mich – ich beachte mich – ich passe auf mich auf.

In dieser Zeit…

  • versuche ich meine Gedanken nicht zu beachten, meinen Fokus auf meine innere Stimme, meine Herzstimme zu legen.
  • denke ich nicht an all das, was noch auf meiner To-Do Liste steht, sondern ich komme zur Ruhe.
  • lasse ich mich nicht von meiner Umwelt ablenken. Die Geräusche sind zwar da, werden von mir aber nicht beachtet.
  • bin ich einfach nur bei mir. In Stille, mit meinem Herzen verbunden.
  • schöpfe ich neue Kraft, um all das umzusetzen, was ich mir vorstelle.

Versuch du es doch auch mal. Setze dich einfach an einen schönen Ort, an dem du dich wohl fühlst. Dann schließe deine Augen und achte auf deinen Atem und schon bist du in Meditation. Nimm dir die Zeit die du brauchst. Ohne Ablenkung, besondere Ansprüche an dich. Einfach nur Ein- und Ausatmen.

Falls du dies gerne vertiefen möchtest und Impulse in diesem Bereich wünscht, kannst du dich gerne zu meinem nächsten Meditationsabend anmelden.