Ist mein Kind hochsensibel?

Sensibel zu sein ist keine Schwäche, sondern eine kostbare Stärke. (Ernst Ferstl)

Mein Kind ….

  1. hat hohe Ansprüche an sich selbst (Perfektionist)
  2. mag eher ruhige Spiele, sowohl alleine als auch mit anderen
  3. ist schreckhafter, als andere Kinder in seinem Alter
  4. kümmert sich um alle und nimmt Rücksicht
  5. teilt gerne mit anderen
  6. hat einen starken Gerechtigkeitssinn und kommt mit Ungerechtigkeit schlecht zurecht
  7. reagiert zornig, auch mal mit Wutausbrüchen, wenn etwas nicht so gelingt, wie es sich das Kind vorgestellt hat
  8. hält sich lieber in der Natur auf, statt in der lauten Stadt
  9. hat eine intensive Bindung zu Tieren
  10. nimmt Regeln sehr ernst und fordert, diese auch einzuhalten
  11. hängt gedanklich noch lange an vermeintlichen Fehlern oder gescheiterten Aufgaben
  12. nimmt Spannungen in der Familie oder im Allgemeinen stark wahr
  13. liebt es zu beobachten und macht das mit Seelenruhe
  14. reagiert auf zu viele Eindrücke. Es kommt dann vor, dass aus dem entspannten Kind ein kleiner Wüterich, der stark gereizt ist wird
  15. nimmt selbst kleinste Veränderungen wahr
  16. kann sich gut in Andere hineinversetzen
  17. fühlt mit anderen Menschen mit, die geärgert werden. Manchmal fühlt es sich für das Kind so an, als wäre es selbst die geärgerte Person
  18. kann schlecht einschlafen, wenn es ein aufregender Tag war
  19. ist appetitlos, wenn es Konflikte gab
  20. versucht Streitschlichter zu sein und zwischen zwei Parteien zu vermitteln
  21. tröstet andere
  22. ist bei anderen nachsichtig und legt dort die Messlatte nicht so hoch, wie bei sich selbst
  23. hat starke Gewissensbisse, wenn es etwas falsch gemacht hat
  24. ist in manchen Bereichen sehr weitsichtig und weit für sein Alter, in anderen Bereichen sehr naiv
  25. hat eine empfindliche Haut und mag keine kratzende, zu enge oder nasse Kleidung auf der Haut
  26. mag keine großen Überraschungen
  27. hat ein intensives Gefühlsleben
  28. ist lärmempfindlich
  29. stellt viele Fragen
  30. ist sehr schmerzempfindlich
  31. denkt über mögliche Konsequenzen und Gefahren nach, bevor es handelt
  32. kann in gewohnter, sicherer Umgebung am besten arbeiten
  33. kann mit ruhigen Anweisungen besser umgehen und diese auch umsetzen
  34. braucht einen festen Tagesablauf

Wenn du mehr als die Hälfte dieser Fragen mit Ja beantworten konntest, ist es sehr wahrscheinlich, dass dein Kind hochsensibel ist. Deine Beobachtungen sind sehr gute Anhaltspunkte um in einem persönlichen Gespräch die optimale Unterstützung/Förderung zu besprechen. Gerne bin ich für dich da.