Übersicht über Trainingsmethoden

Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll. (Johann Wolfgang von Goethe)

Durch mein eigenes Leben, meine privaten Erfahrungen als Mutter und im Rahmen meiner zahlreichen Aus- und Weiterbildungen konnte ich mir viele Kenntnisse erarbeiten. Dies kommt mir in meiner heutigen Tätigkeit als Coach sehr entgegen, denn ich bin in der Lage, zusammen mit den Kindern- und Jugendlichen, individuelle Lösungen zu erarbeiten und dabei auf den Charakter und das jeweilige Potenzial einzugehen.

  • iERT / EMDR= Integratives EMDR/EMI
  • Mentales Training = Unbewusste Abläufe kennen und nutzen
  • Submodalitätenarbeit = Innere Repräsentationen positiv nutzen
  • Timelinearbeit = Ressourcen aktivieren
  • Kinesiologische Tests / O-Ring-Fingertest = Klare Signale erkennen
  • EFT = Meridiane nutzen für mehr Energie (wie Akupunktur ohne Nadeln)
  • Doppelter Future Back Check = intrinsische Motivationsfaktoren aktivieren
  • Handflächen-Druckpunkte = Negative Emotionen einfach lösen
  • 5-Punkte-Methode = Ansatz zur effizienten Glaubenssatzarbeit
  • Alphalearning = Leichter, schneller mehr lernen und abrufen
  • Entspannungstechniken = Kombiniert Autogenes Training, QiGong, Thai Chi und weitere effiziente
  • Entspannungsmethoden
  • Lerntypenspezifisches Lernen = Jeder lernt auf seine Weise
  • Speziell geloopte Fantasiereisen = Ausgeglichenheit, Zufriedenheit und eff. Gehirntraining
  • Professionelle Metaphernarbeit und Integration = Lösungen aus der Metaebene
    und gezielte Auszüge aus

    • NLP = Sprachmodelle und Veränderungsoptionen
    • Modelling of Excellenz = Zustandsmanagement als Prüfungsvorbereitung
    • Systemische Aufstellung = Metamodelle als Lösungsmöglichkeit
    • Marte Meo = Ressourcenorientierung als Rapportunterstützung
    • Kommunikations- und Mediationsbausteine = Kommunikation als Schlüssel für Gelingen